Karen Witthuhn

 

Veröffentlichungen: (Stand Dezember 2018)

 

ariadne            Anita Nair: „Gewaltkette“ (2017)

 

ars vivendi       George Pelecanos: „Das dunkle Herz der Nacht“ (2018)

 

Baumhaus       Jennifer Murgia: „Engelsstern“ (2012)

 

Kaiser Verlag   diverse Theaterstücke

 

Luxbooks         Percival Everett: „Ich bin Nicht Sidney Poitier“ (2015)

 

Piper                Lisa Owens: „Abwesenheitsnotiz“, als TB „Not Working“ (2016) (mit Brigitte Jakobeit)

 

Polar Verlag    Ken Bruen: „Kaliber“ (2015), „Füchsin“ (2016)

                         Sam Hawken: „Kojoten“ (2015)

 

Rowohlt           Mark Peterson: „Flesh & Blood“ (2013), „Blood & Bone“ (2015)

               M.J. Arlidge: „Eene Meene“ (2014), „Schwarzes Herz“ (2016) „Kalter Ort“ (2016), „In Flammen“ (2016),                 „Letzter Schmerz“ (2016), „Eingeschlossen“ (2018)

                        Alice Feeney: „Manchmal lüge ich“ (2017)

                        diverse Theaterstücke seit 2000

 

Rütten & Loening        Patti Callahan Henry: „Die Schwere des Lichts“ (2013)

 

Suhrkamp        Michael H. Rubin: „Cottoncrest” (2016)

                Tania Chandler: „Zwei Leben“ (2017), „Ein drittes Leben“ (2018)

 

Wunderlich     Simon Beckett: „Totenfang“ (2016) (mit Sabine Längsfeld)

                        D.B. John: „Stern des Nordens“ (2018) (mit Sabine Längsfeld)

 

 

Zahlreiche Übersetzungen englischsprachiger Theatertexte, regelmäßige Zusammenarbeit u.a. mit Ant Hampton (GB/D), Boyzie Cekwana (SA), Back to Back Theatre (AUS).